Firm- und Erstkommunionvorbereitung weiterhin AUSGESETZT

Vorsorglich und aus Solidarität setzen wir alle Gruppenstunden/Einheiten, Katechetenrunden/Vorbereitungstreffen und Elternabende aus, um die angestrebte Verringerung der Neu-Infektionen durch Kontaktreduktion zu erreichen. Die Gottesdienste finden vorerst wie geplant statt.

Hintergrund: rote Farbe mit Virenumrissen Text: Abgesagt!
Foto: iXimus (pixabay.com)

Ergänzung 23.02.2021: Nach Mitteilung der Diözese sind "klassische" Firm- und Erstkommuniongottesdienste bis mindestens 31.05. nicht möglich. Als Alternative zu einer Absage/Verschiebung kann ein Sondergottesdienst unter verschärften Bedingungen gefeiert werden.

Ergänzung 27.01.2021: Nach Mitteilung unserer Diözese sind bis mindestens 31. März 2021 keine Veranstaltungen (außer Gottesdienste) möglich.

Ergänzung 20.01.2021: Die Treffen (Gruppenstunden/Einheiten, Katechentenrunden/Vorbereitungstreffen, Elternabende, ...) bleiben weiterhin bis mindestens 14. Februar 2021 ausgesetzt bzw. werden durch Formate zuhause ersetzt. Davon ausgenommen sind weiterhin GOTTESDIENSTE unter den üblichen Hygiene-Auflagen: Mund-Nasen-Bedeckung, kein Gemeindegesang, Abstand, Lüften (warm anziehen!), Registrierung mit Vorlage, ... Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Ergänzung 26.11.2020: Die Vorbereitung bleibt nach den gestrigen Bund-Länder-Beratungen und den immer noch hohen Fallzahlen im Dezember 2020 weiterhin ausgesetzt. Siehe entsprechende Mitteilung der Diözese und Nutzungsverbot für Gemeinderäume.
Für die Firmung finden Sie digitale Gruppenstunden hier. Für die Erstkommunion warten wir den Jahreswechsel ab, da wir dort bis zu Ostern bzw. den Festgottesdiensten mehr Zeit haben.

Ab heute 02. November 2020 gilt die neue Corona-Verordnung der Landesregierung. Wir unterstützen die dort angegebenen Ziele, in dem wir die Firm- und Erstkommunionvorbereitung im November aussetzen. Bisher liegen uns keine Informationen vor, dass unsere Veranstaltungen ausdrücklich untersagt wären (Nachtrag: Bischof Fürst bittet aber dringend darum). Unsere Hygiene-Konzepte sind strikt und sicher. Wir möchten dennoch vorsorglich unseren Beitrag leisten, die Kontakte drastisch zu reduzieren. Gottesdienste finden mit strengen Hygiene-Regeln vorerst wie geplant statt. Wir bitten um Verständnis!