Krank sein - bestärkt werden

Wer krank ist, hofft auf Heilung. Er wünscht sich aber auch Begleitung und Stärkung auf seinem Genesungsweg - oder einfach einen Besuch.

Krankensalbung

Wenn Sie für sich oder einen Angehörigen die Krankensalbung wünschen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Ingo Kuhbach oder das zuständige Pfarrbüro. Im Verlauf des Jahres finden u.a. bei den Seniorennachmittagen gemeinsame Krankensalbungen statt. Die Krankensalbung kann mehrmals empfangen werden - nicht nur in akuter Todesgefahr.

Beachten Sie die aktuellen Regeln zur Corona-Vorsorge.

Krankenkommunion

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an unseren Gottesdiensten teilnehmen kann, kann sich die Kommunion als Zeichen der Verbundenheit mit Jesus und seiner Gemeinde nach Hause kommen lassen. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Kommunion auch selbst zu Ihren Angehörigen bringen. Sprechen Sie direkt mit Pfarrer Ingo Kuhbach oder melden sich im Pfarrbüro.

Beachten Sie die aktuellen Regeln zur Corona-Vorsorge.

Krankenbesuch

Einfach nur zu einem Besuch vorbei schauen. Wir halten gerne Kontakt mit unseren kranken Gemeindemitgliedern - ob im Krankenhaus, im Alten-/Pflegeheim oder zu Hause. Dazu müssen wir aber wissen, dass Sie (oder ein Angehöriger) krank sind und einen Besuch wünschen! Bitte nehmen Sie mit dem gewünschten Mitglied des Pastoralteams Kontakt auf. Gerne vermitteln wir auch ehrenamtliche Besuche.

Beachten Sie die aktuellen Regeln zur Corona-Vorsorge.